GEORG NUSSBAUMER

SALZKAMMER(SC)HALL

DER LANGSAME SCHUSS

Ein temporäres akustisches Relief des gesamten Salzkammerguts aus hunderten Schüssen

9. Juni 2024, 15:05 bis 15:31 Uhr

DER LANGSAME SCHUSS besteht aus einer großen Zahl über eine weite, gerade Strecke nacheinander abgegebenen, ohrenbetäubend lauten Schüssen, die von Prangerschützen nach einem präzisen Zeitplan abgefeuert werden.

Die Prangerschützen stehen entlang zweier Linien durch das ganze Salzkammergut und geben nacheinander, im Abstand von jeweils 15 Sekunden, einen Schuss ab.

Die Linien und damit die Wege der Schüsse führen vom Donnerkogel nach Hörbach und vom Hochknall zum Hollerberg – klingende Berg- bzw. Ortsnamen an den Rändern des Salzkammerguts, deren Verbindungslinien sich genau in Bad Ischl kreuzen.

Von den 4 Projektteilen von SALZKAMMER(SC)HALL setzt DER LANGSAME SCHUSS die meisten Dezibel frei.

So untragbar laut die Schüsse aus der Nähe sind, so zielt das Projekt doch auf ein für die Hörer:innen leises, zartes Ereignis ab.

In der Ferne noch sehr leise, werden die Schüsse beim Näherkommen lauter und entfernen sich wieder, wenn sie weiterziehen.

Es geht ums Erwarten und um ein den näher kommenden Schüssen ‚Entgegenhorchen‘ und ums ‚Nachhorchen‘, wenn sie sich wieder entfernen.

Die Schüsse bringen ihren Nachhall mit, jeder Schuss zieht einen durch die Landschaft individuell geformten Widerhall nach sich. Flüchtig donnernde Klangflächen breiten sich zwischen den Bergen aus und falten sich dabei mehrfach oder dehnen sich im Flachen aus und verhallen ohne Widerhall und Wiederkehr.

Ein riesiges Relief, ein akustischer Abdruck der Landschaft entsteht – und verfliegt gleich wieder. Ver(sc)hallt.

DER LANGSAME SCHUSS wird an jedem Standort anders klingen, man wird – je nach Topografie – 4 bis 5 sich nähernde Schüsse hören und ebensoviele sich entfernende.

DER LANGSAME SCHUSS wird aus 3 Schussserien bestehen und insgesamt ca.26 min dauern. Für die einzelnen Hörer:innen wird die Komposition 3 mal für bis zu 2 Minuten hörbar sein

Ein Zeitplan und Empfohlene Horchorte werden noch bekannt gegeben.

PROJEKTPARTNER

Nach oben scrollen